Firmenprofil doTERRA International LLC

DoTERRA International LLC produziert und vertreibt außergewöhnlich hochwertige „CPTG Certified Pure Therapeutic Grade® – Essential Oils“, also ätherische Öle, die zertifiziert sind als Öle mit therapeutischer Wirkung. DoTERRA arbeitet mit über drei Millionen unabhängigen Distributoren, die auch als Wellness Advocates (unabhängige Produktberater) bekannt sind. Diese hochwertigen ätherischen Öle werden von Privatpersonen, ausgebildeten Aromatherapeuten, Ärzten und Heilpraktikern, Yoga- oder Meditationslehrer, etc. gleichermaßen verwendet. Auch Unternehmen mehr und mehr auf die doTERRA-Öle zurück, um ihr Personal zu unterstützen. Zudem produziert das Unternehmen auch andere Produkte, welche diese reinen Öle enthalten – wie Nahrungsergänzungen, Körperpflege-Produkte, Wellness-Produkte, etc.

Im Mai 2008 wird doTERRA gegründet – 7 Menschen gründen eine Firma und nennen sie doTERRA (das Geschenk der Erde).

Das erste Angebots-Palette von doTERRA umfasste 25 Einzelöle und 10 Öle-Mischungen und wurde am 25. April 2008 in den Handel gebracht. Seit dieser Zeit hat das doTERRA-Produktangebot viele weitere Einzelöle und Ölmischungen sowie Nährstoff-, Wellness- und Kosmetikprodukte hinzugefügt. Natürlich wäre dieses Angebot ohne ein globales Netzwerk von helfenden Händen, Handwerkern und Destillateuren nicht möglich. Da sich doTERRA zu einem vertrauenswürdigen Partner in der Branche für ätherische Öle entwickelt hat, war es auch möglich, Gemeinden durch das Co-Impact Sourcing®-Modell und die doTERRA Healing Hands Foundation ™ dabei zu unterstützen, ihre eigene wirtschaftliche Zukunft zu verbessern.

Im Jahr 2015 baut doTERRA ein neues globales Headquarter in Pleasant Grove, Utah, USA.

Im August 2016 beliefert doTERRA bereits Kunden in fast 100 Ländern.

DoTERRA genießt eine 68-prozentige Retentionsrate. Das bedeutet, dass nach dem Beitritt bei doTERRA (ab dem Zeitpunkt, wo eine Person ein eigenes Konto bei doTERRA hat), bestellen 68 % dieser Personen nach – egal ob als Vorteilskunde oder als Berater. Wenn man diese Prozentzahl mit einem Direktvertriebs-Durchschnitts-Wert vergleicht, ist das beeindruckend. Der Durchschnitt, was weitere Bestellungen betrifft, liegt nämlich bei ca. 10 Prozent.